Orange lanciert das SPV M650 mit GPS

18.03.2007 , Themen: , , , , ,
Informationsquelle | Permalink

Mit dem Orange SPV M650 bringt Orange in der Schweiz ein neues, leistungsfähiges Smartphone auf den Markt, welches dem allgemeinen Trend - integriertes GPS - folgt. Als eines der ersten Geräte führte das Smartphone Motorola A1000 eine gewissen GPS Funktion ein, bei vielen anderen Smartphones konnte die Navigationsfunktion einfach nachgerüstet werden, jedoch meist nur mit externer Bluetooth-gekoppelten GPS-Maus. Ausnahmen waren hier bisher die Windows Mobile Smartphones von ETEN - Nokia hat mit dem N95 und dem E90 auch in diesem Sektor GPS neue Smartphones angekündigt, aber noch nicht lieferbar. Das M650 ist simlocked auf das Netz von Orange und mit leistungsfähiger Software von TomTom zur Navigation ausgerüstet. Ohne SIM-Lock kann das Gerät als HTC P3300 gekauft werden.

Auszug aus der Pressemeldung:

"Mit GPS-Navigation, FM-Radio, Wi-Fi-Zugang, MP3-Player, Video-Player, 2-Megapixel-Kamera, Pocket Office und Push-E-Mail sowie vielem mehr ist das SPV M650 schlechthin das Schweizer Sackmesser unter den Mobiltelefonen. Dank neuem Trackball und Trackwheel lässt sich das kompakte und elegante Multifunktionsgerät bequem mit einer Hand bedienen. Beim neuen PDA-Smartphone SPV M650 von Orange steht das integrierte Navigationssystem im Vordergrund. Mit dem neuestem SiRFStar III A-GPS Chipset und mit der TomTom Navigationssoftware ausgestattet, führt das SPV M650 seinen Benutzer präzise zu jedem gesuchten Ort."


18.03.2007, Providerliste Admin