Swisscom von ADSL-Bestellungen überrannt

01.05.2003 Informationsquelle

Über 290 000 Kunden haben sich für Breitband-Internet via ADSL entschieden. Der Boom beim Breitband-Internet setzt sich fort: Bereits setzen über 290'000 Kundinnen und Kunden in der Schweiz auf ADSL (Bestellungen inkl. bereits aufgeschaltete Anschlüsse). Der als Folge des Booms aufgetretene Engpass bei der Bereitstellung von ADSL-Anschlüssen ist beseitigt. Bis auf wenige Ausnahmen können die ADSL-Anschlüsse innert zwei Wochen nach der Bestellung aufgeschaltet werden.

In den letzten Monaten hatte Swisscom Fixnet Wholesale bei ADSL einen Bestellungsansturm zu bewältigen. Der grosse Erfolg führte teilweise zu Lieferengpässen bei den verfügbaren ADSL-Anschlüssen, den sogenannten ADSL-Ports. Zu lange Wartezeiten bis zur Aufschaltung waren die Folge.

Swisscom hat alles unternommen, um den Engpass zu beseitigen und hat erfolgreich in den Ausbau der Ports investiert. Zusammen mit dem Lieferanten Alcatel konnte eine effiziente Lösung gefunden werden, um die Ports rascher auszubauen. Swisscom unternimmt weiterhin alles, um die Wartezeiten zu minimieren. 95% der Anmeldungen können heute innert zwei Wochen aufgeschaltet werden. Lediglich in Ausnahmefällen müssen Kunden länger warten.


 

01.05.2003, Providerliste Admin