Sunrise unterstützt ihre Kunden in der Coronavirus Krise

23.03.2020 Informationsquelle

Sunrise unterstützt ihre Kunden in der Coronavirus-Krise. Auszug aus der Medienmitteilung von Sunrise:

 
  • Aufgrund der aktuellen Situation arbeiten und bleiben immer mehr Leute zu Hause. Im digitalen Zeitalter spielen deshalb Infrastruktur, Dienste und Support eine noch wichtigere Rolle.
  • Das Sunrise Netz (Mobilfunk- und Festnetz) verfügt über genügend Kapazitäten sowohl bei der Telefonie als auch beim Datenverkehr.
  • Sunrise hebt bei Mobilabos ab sofort die nationalen Datenlimiten auf, sorgt für ausreichend Bandbreite beim Festnetzinternet und bietet Kindersendungen unlimitiert an – alles kostenlos.
  • Sunrise verlängert die Zahlungsfrist für Kleinunternehmen und Selbständige ab April um drei Monate.
  • Bis Ende Juni 2020 ermöglicht Sunrise KMU-Kunden einen einfachen und kostenlosen Einstieg in eine moderne Kollaborations- und Telefonie-Lösung basierend auf Microsoft Office 365/TEAMS und übernimmt die schweizweiten Verbindungskosten für die ersten 3 Monate.
  • Sunrise arbeitet im Home Office-Modus, unterstützt die Kunden uneingeschränkt durch den Kundendienst sowie in 25 geöffneten Sunrise Shops.

23.03.2020, Providerliste Admin