Swisscom auf Kurs im ersten Quartal 2018 – Wachstum bei Breitband, inOne und TV

03.05.2018 Informationsquelle

Auf Kurs im ersten Quartal 2018 – Wachstum bei Breitband, inOne und TV. Medienmitteilung von Swisscom (Auszug):

"Bern, 02. Mai 2018

Höherer Umsatz, EBITDA praktisch stabil +++ Wachstum bei Bündelangeboten dank inOne und im Lösungsgeschäft mit Grosskunden +++ Fastweb verzeichnet Zuwachs bei Breitband und Mobilfunk +++ Anhaltend hohe Investitionen in die Netze +++ Ausblick für 2018 unverändert

Zu den wichtigsten Zahlen im Überblick

CEO Urs Schaeppi zieht eine positive Bilanz zum Geschäftsverlauf der ersten drei Monate 2018: "Wir weisen im ersten Quartal 2018 ein solides Ergebnis aus. Unsere Branche ist in einem anhaltend schwierigen Umfeld stark gefordert: Die Ansprüche unserer Kunden wachsen ebenso wie die Datenvolumen auf den Netzen. Somit bleibt der Investitionsbedarf hoch. Gleichzeitig sinken die Preise und Promotionen treiben den Wettbewerb zusätzlich." Der Preisdruck wie auch die gesättigten Märkte erfordern, dass Swisscom ihre Kostenbasis weiter senkt. Am Markt gilt es, die Angebote und Dienstleistungen konsequent weiterzuentwickeln und damit Mehrwert für die Kunden zu stiften. Urs Schaeppi dazu: "Unsere Kunden profitieren seit März von nochmals bis zu 50% tieferen Roaming-Preisen. Und sie dürfen sich auf einen spannenden Fussballsommer freuen. Unser TV-Angebot entwickeln wir weiter zu einer integrierten Entertainment-Plattform. Erfreulich sind auch die Zahlen zu inOne, da haben wir im ersten Quartal nochmals zugelegt. Ebenfalls zulegen konnte unsere Tochter Fastweb." (...)"

03.05.2018, Providerliste Admin