Sunrise und Huawei: Managed Services-Vertrag für IT-Operations

17.09.2016 Informationsquelle

Sunrise und Huawei: Managed Services-Vertrag für IT-Operations. Auszug aus der Medienmitteilung:

  • 5-Jahresvertrags mit Huawei für IT-Infrastrukturbetrieb unterzeichnet
  • Huawei betreut IT-Infrastruktur und betreibt die IT-Systeme von Sunrise in den Bereichen Server, Infrastruktur und Office IT
  • 31 Mitarbeitende wechseln ab November 2016 zu Huawei

Sunrise hat zur Auslagerung ihres IT-Betriebs einen Vertrag mit Huawei unterzeichnet. Der Leistungsumfang umfasst alle IT-Basisdienstleistungen vom Hardwarebetrieb bis zur Datenbankebene zum Betrieb der Applikationsservices. IT-Strategie, Projektmanagement und Entwicklung sind nicht Bestandteil des Vertrags und bleiben bei Sunrise.

Elmar Grasser, CTO von Sunrise: «Wir machen seit 2012 die besten Erfahrungen mit Huawei im Mobilnetzbereich und freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit Huawei auf IT-Operations auszuweiten.» Haijun Xiao, CEO Huawei Schweiz ergänzt: «Dieses Projekt ist ein bedeutender Meilenstein unserer starken Partnerschaft mit Sunrise. Damit stimulieren wir die betriebliche Effizienz in einem konvergenten ICT-Umfeld und unterstützen die Geschäftsentwicklung von Sunrise mit unseren innovativen Produkten und Dienstleistungen. Wir danken Sunrise für das beständige Vertrauen in Huawei.»

Mit dieser Partnerschaft sollen hauptsächlich eine höhere Flexibilität und die Verfügbarkeit modernster Dienste erreicht werden, indem bereits vorhandene Dienste genutzt und neue Dienstleistungen dank der klaren Gesamtzuständigkeit eines einzigen Partners schneller eingeführt werden.

Die 31 Mitarbeitenden starten im November 2016 bei Huawei in Dübendorf. Es wird keine Entlassungen geben, und die betroffenen Mitarbeitenden erhalten eine Beschäftigungsgarantie von 12 Monaten mit vergleichbaren Bedingungen.

Die Personalvertretung und die Gewerkschaft Syndicom wurden informiert. Sie werden in der bevorstehenden Übergangsphase das Projektteam begleiten, um sicherzustellen, dass die Interessen der betroffenen Mitarbeitenden gewahrt bleiben."

17.09.2016, Providerliste Admin