Sunrise jetzt auch auf dem Glasfasernetz von Energie Wasser Bern

27.03.2013 Informationsquelle

Sunrise jetzt auch auf dem Glasfasernetz von Energie Wasser Bern. Auszug aus der Medienmitteilung:

"Bis 2017 schliesst Energie Wasser Bern (ewb) 90 Prozent und bis 2020 flächendeckend alle Wohnungen und Geschäftsräume in der Stadt Bern ans Glasfasernetz an. Energie Wasser Bern und Sunrise haben einen Vertrag unterzeichnet, der Sunrise den Zugang auf das Glasfasernetz auf der Basis gemieteter Glasfaserleitungen ermöglicht. Sunrise investiert in eigene Glasfasertechnologie, um ihre Kunden mit Angeboten über Glasfasern direkt zu versorgen. Geplant sind Triple Play Produkte bestehend aus Telefon-, Internet- und Fernsehdiensten. Die Einführung erfolgt noch im laufenden Jahr.

Mit dem Fokus auf die Themen Kundenerlebnis und Kundennähe setzt Sunrise verstärkt auf den Einsatz von Glasfasernetzen. Der Breitbandbedarf steigt sowohl im Festnetz, als auch im Mobilfunk weiter stark an. Daher investiert Sunrise in den kommenden Jahren weiter in breitbandige Netze, um ihre Position zu verbessern und auszubauen. Im Rahmen des Netzwerkprogramms TQ Net garantiert Sunrise seinen Kunden einen Ausbau, Betrieb und Unterhalt des Mobilfunk- und Festnetzes - nach höchsten Qualitätsansprüchen. Schwerpunkt sind dabei Investitionen in die Glasfasertechnologie, der Ausbau mit der neusten Mobilfunktechnologie LTE und die weit fortgeschrittene Erweiterung des UMTS Netzes mit HSPA+ bis zu 42 Mbit/s.

Sunrise ist zurzeit mit weiteren Städten über die Nutzung des Glasfasernetzes in Verhandlung und hat bereits bestehende Verträge zu Glasfaser in Zürich, St. Gallen, Luzern, Genf sowie Absichtserklärungen in Basel, Winterthur und Gossau. (...)"

27.03.2013, Providerliste Admin